Monats-Archive: April 2018

Lohnt sich die Anschaffung eines Translation Management Systems (TMS) für mein Unternehmen?

Das fragen sich Unternehmer, die über die Investition in ein TMS nachdenken. Wir haben die wesentlichen Fragen unserer Kunden und unsere Antworten hier für Sie aufgelistet. Ich arbeite bereits mit einer Übersetzungsagentur zusammen, ist eine Anschaffung eines TMS trotzdem möglich? Selbstverständlich. ONTRAM ist ein intuitives System und lässt sich schnell erlernen und in bisherige Prozesse…
Mehr lesen

Neues Modul in ONTRAM: Ressourcen Management

Das neue Modul Ressourcen-Management ermöglicht die zur Verfügung stehenden Ressourcen optimal auszunutzen. Es werden sowohl die Auslastung, also die Anzahl der zugewiesenen Aufträge, als auch die Verfügbarkeit des Nutzers dargestellt. Das alles wird durch einen farblichen Status dargestellt und erleichtert das Organisieren der Übersetzungen. Screenshot: Modul "Ressourcen Management" in ONTRAM
Mehr lesen

ONTRAM integriert DeepL

Das Kölner Unternehmen DeepL, vormals Linguee, hat im August 2017 seine Lösung zur maschinellen Übersetzung vorgestellt, den DeepL Übersetzer. Über eine spezielle Programmierschnittstelle ist DeepL nun in ONTRAM integriert und kann für jeden ONTRAM-Kunden nutzbar gemacht werden. Wünscht dieser Unterstützung durch Maschinelle Übersetzung, können sich die Übersetzer die Ergebnisse von DeepL bequem im Online-Editor von…
Mehr lesen

Live-Vorschau nun auch für MS Word und PowerPoint

Für DTP-Formate wie Adobe InDesign bietet ONTRAM schon lange eine Live-Vorschau der Übersetzungen an. Nun ist diese auch für MS Office Dokumente möglich. In der linken Navigation im Online-Editor wird für jede Dokumentenseite ein Miniaturbild (Thumbnail) angezeigt. Eine Live-Vorschau wird per Mausklick auf das Thumbnail erzeugt und direkt im Browser angezeigt, so dass der Anwender…
Mehr lesen